TSV 1963 Sensbachtal e.V

Anmelden

Achtung !
Nur für TSV Mitglieder!
Als Benutzername bitte Vor- und Nachname und im Passwort nur Kleinbuchstaben verwenden!
Anonyme Anmeldungen werden sofort gesperrt!
Der Administrator.

 

Der Sportkreis Odenwald lud Ende September zur Verleihung der Sportabzeichen 2020 nach Bad König ein. Hier wurden alle Sportler aus dem Odenwaldkreis geehrt, die das Deutsche Sportabzeichen bereits mehrfach erreicht haben und 2020 diesbezüglich ein Jubiläum zu verzeichnen hatten.

 

Aus dem Sensbachtal waren hierzu Helmut Siefert (Bild) und Heinz Kabel eingeladen. Helmut Siefert erhielt das 15. Sportabzeichen, das er 2020 in Gold absolvierte. Heinz Kabel wurde das 37. Sportabzeichen in Silber verliehen. Herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen. Aufgrund der Corona-Pandemie fiel die Zahl der Sportabzeichen-Absolventen im Sensbachtal im Jahr 2020 etwas niedriger aus wie gewohnt. Beim Training unter den gültigen Corona-Voraussetzungen waren 17 Sportler erfolgreich. Da eine Verleihungsfeier nicht möglich war, erfolgte die Vergabe der
Urkunden durch die Sportabzeichenprüfer Franziska Johe und Heinz Kabel im Rahmen des Sportabzeichentrainings in diesem Jahr. Ausser Helmut Siefert und Heinz Kabel erfüllten im Jahr 2020 folgende Absolventen die geforderten Voraussetzungen: Bei den Kindern und Jugendlichen waren Benedikt Borowka (2.Sportabzeichen), Nele Dinnebier (4. Sportabzeichen) und Nils Breidinger (3.Sportabzeichen) am Start und sicherten sich jeweils das Sportabzeichen in Bronze. Außerdem erreichte Pia Siefert ihr 7. Sportabzeichen in Gold. Erstmals in der Runde als Erwachsene starteten Lilly Dinnebier und Sofia Rodemich. Beide erhielten das 1. Erwachsenen-Sportabzeichen in Silber. Ansonsten waren bei den Erwachsenen ausschließlich Wiederholer am Start. Das Sportabzeichen in Silber erreichten mit der 3. Wiederholung Karl-Heinz Rodemich, der 4. Wiederholung
Werner Siefert und der 7. Wiederholung Franziska Johe. Gold ging an Achim Siefert (4. Wiederholung), Carla Neuer (5.), Daniela Johe (7.), Christa Duschek (12.), Karlheinz Neuer (13.) und Jutta Scheuermann-Klotz (16.).Die Sportabzeichenprüfer Franziska Johe und Heinz Kabel gratulierten allen Geehrten zu den im Jahr 2020 erzielten Leistungen.