TSV 1963 Sensbachtal e.V

Termine Schützen

<<  Juli 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Anmelden

Achtung !
Nur für TSV Mitglieder!
Als Benutzername bitte Vor- und Nachname und im Passwort nur Kleinbuchstaben verwenden!
Anonyme Anmeldungen werden sofort gesperrt!
Der Administrator.

Beim letzten Luftgewehrwettkampf in Unter-Sensbach traf unsere führende Mannschaft den zweitplatzierten SV Trösel. Beim frauenlastigen Duell ging es um den Sieg in der Bezirksliga Odenwald/Bergstraße und die Qualifikation zur Teilnahme am Aufstiegskampf in die Oberliga. Auf Position eins präsentierte sich Patrick Hofmann mit 388 Ringen und seinem besten Saisonergebnis noch mal richtig stark und brachte damit seinen Gegner Daniel Gunkel aus dem Konzept (379 Ringe).

Ein besonders gutes Resultat gelang allerdings auch Marion Bauer aus dem Gorxheimertal auf Rang zwei. Sie schoss bis zur letzten Serie unglaublich konsequent und lag auf Rekordkurs. Allerdings schaffte sie es in der vierten 10er-Serie nicht, dieses Niveau zu halten (91 Ringe) und musste sich dann mit dem sehr guten Ergebnis von 384 Ringen zufrieden geben. Diese Treffsicherheit schaffte Miriam Scior an diesen Tag nicht. Sie verlor ihren Einzelpunkt mit 370 Ringen. Auch auf Position drei fiel zum ungünstigsten Zeitpunkt eines der schlechtesten Ergebnisse dieser Saison bei Karina Rodemich (365 Ringe). Sandra Menzel konnte so leicht mit 374 Ringen kontern.  Ausgleich bei den Einzelpunkten schaffte Sofia Rodemich. Sofia zeigt noch einmal eine ihrer Bestleistungen mit 372 Ringen und ließ damit einer bandscheibengeschädigten Heike Marquard-Becker (359 Ringe) keine Chance. Bei 2:2 Einzelpunkten in den direkten Vergleichen der Schützen entscheidet die Gesamtringzahl der Mannschaft: 1495:1496 Ringe! Damit siegte der SV Trösel 3:2. Sowohl der TSV als auch der SV Trösel stehen nun mit 16:4 Punkten in der Bezirksliga. Allerdings haben die Bergsträßer mehr Einzelpunkte auf ihrem Konto. Der SV Trösel ist damit Sieger in der Bezirksliga Odenwald/Bergstraße. Der Wettkampfmodus in dieser Liga war für einige von uns eine neue Erfahrung. Es hat viel Spaß gemacht und wir können mit dieser Leistung beruhigt die nächste Saison angehen. Unser Ziel „Klassenerhalt“ nach dem Aufstieg haben wir mehr als erreicht.