TSV 1963 Sensbachtal e.V

Termine Turnen

<<  Dezember 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Infos Turnen

Abteilungsleiterin:

 

 

Trainingszeiten

Anmelden

Achtung !
Nur für TSV Mitglieder!
Als Benutzername bitte Vor- und Nachname und im Passwort nur Kleinbuchstaben verwenden!
Anonyme Anmeldungen werden sofort gesperrt!
Der Administrator.

Turnfeste

Zwei Podestplätze für den TSV beim Gauturnfest in Reinheim

Jonas Bondes siegt, Rebekka Michel wird 3.

 

Am 20. Juli 2014 fand in Reinheim das diesjährige Gauturnfest des Turngau Odenwald statt. Bei bestem Sportwetter nahmen hieran insgesamt neun Sportler des TSV Sensbachtal teil. Sie mussten rein leichtathletische Wettkämpfe oder gemischte Wettkämpfe absolvieren. Der leichtathletische Dreikampf beinhaltete die Disziplinen Sprint, Weitsprung und Ballwurf. Die gemischten Wettkämpfe bestanden aus zwei Gerätturn-Disziplinen und zwei leichtathletischen Disziplinen. Alle Sportler überzeugten mit tollen Leistungen auf die die Trainer der Turn- und Leichtathletikgruppen sehr stolz sein können. Besonders hervorzuheben sind die beiden Podestplätze, die wir mit nach Hause nehmen konnten. Jonas Bondes siegte beim gemischten Wettkampf der Jungen im Alter von 8-9 Jahren und nahm den Platz ganz oben auf dem Siegertreppchen ein. Ebenfalls einen Platz auf dem Stockerl erreichte Rebekka Michel mit dem 3. Platz beim gemischten Wettkampf der Mädchen im Alter von 8-9 Jahren. Ebenfalls sehr stolz sind wir, dass bereits auch einige unserer Jüngsten mit am Start waren und sich in der Konkurrenz mit den Älteren in ihrer Gruppe beachtlich schlugen.

Übungsleiterausbildung B Sport in der Prävention – Aufbaukurs „Herzkreislauftraining“

Unsere Fachübungsleiterinnen „Fitness und Gesundheit“ Franziska Johe und Susanne Zimmermann absolvierten im Frühjahr 2008 an zwei kompletten Wochenenden die auf zweiter Lizenzstufe basierende Übungsleiterausbildung B Sport in der Prävention im Bereich „Herzkreislauftraining“. Folgende Themen waren Inhalt dieser Ausbildung: Aufbau und Funktion von Herz und Kreislauf; medizinische Aspekte, Erkrankungen, Risikofaktoren; Stellenwert des Ausdauertrainings in der Prävention; Inhalte und Methoden eines gesundheitsorientieren Trainings; Walking; Jogging; Aerobic als Gesundheitssport; Spiele zur Ausdauerschulung. Zum Ende des Aufbaukurses fand eine schriftliche sowie eine praktische Prüfung statt, außerdem musste eine komplette Übungsstunde schriftlich ausgearbeitet werden. Franziska Johe und Susanne Zimmermann konnten die Prüfungen mit Erfolg abschließen. Sie sind nun berechtigt für gesundheitsorientierte Vereinsangebote das Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit.DTB / Sport pro Gesundheit“ zu beantragen. Voraussetzung ist, dass die Pluspunktangebote thematisch mit dem Aufbaukurs übereinstimmen und die Übungsstunden von ihr durchgeführt werden, da das Qualitätssiegel personenbezogen ist. Ferner kann mit diesem Qualitätssiegel für bestimmte Kursangebote auch eine Bezuschussung durch die Krankenkassen beantragt werden. Vorerst wird für die Nordic-Walking-Gruppe von Franziska Johe und die Aerobic-Gruppe von Susanne Zimmermann das Gütesiegel beantragt.

Übungsleiter-Assistenten-Ausbildung 2006

Die Ausbildung zum Übungsleiter-Assistenten wurde im Jahr 2006 wieder vom Turngau Odenwald im Kurssystem ausgerichtet. In den einzelnen Lehrgangsabschnitten wurde das Basiswissen zum Kinderturnen, Gerätturnen, der Gymnastik mit und ohne Gerät und zum Rope Skipping in Theorie und Praxis vermittelt. Durch die Wahl von Ausbildungsschwerpunkten konnten die Teilnehmer sich gezielt auf ihren späteren Einsatz als ÜL-Assistent in ihren Vereinen vorbereiten. Eine schriftliche Ausarbeitung zu einer Turnstunde und die Vorführung eines Ausschnittes dieser Turnstunde waren Bestandteil des abschließenden Prüfungsabschnittes in Michelstadt, den die nachfolgend genannten Turnerinnen und Turner absolviert haben.

TV Michelstadt Yvonne Teusch, Rim Reschny
TV Reinheim Lisa Maria Kießl, Luise Wiest
TV Beerfelden Mareike Wincek, Denis Giesa, Nadine Volk
TSV Sensbachtal Katharina Herr, Anna-Lena Menges
GV Kleestadt Svenja Koopmann, Sabrina Grünewald, Marion Blümler- Klein, Annette Schäfer-Kurz
TV Dieburg Kristina Mellis, Sandra Düsterhöft, Marcell Schreiber
TV Münster Laura Schiaron, Dany Meindl, Christine Grimm, Janina Roßkopf, Nadja Fäth, Laura Ohin
TSV Harreshausen Katja Hannemann
TV Zeilhard
Monika Wolf

Bedanken möchte ich mich noch für die Unterstützung der Referenten Andrea Fenn (Tanz), Bernd Fenn (Funktionale Gymnastik), Michael Schambach (Freizeitsport und Jugendarbeit), Barbara Bausch (Theorie und Gerätturnen), Margot Zulauf und Harald Pohl (Kinderturnen), Brigitte Schäfer (Rope Skipping) und Ursula Kohl (Aerboic und Gesundheitssport) sowie allen Vereinen, die uns Ihre Halle zur Verfügung stellen konnten.

TV O7 Heubach veranstaltete erfolgreich die Fachübungsleiterausbildung „Fitness und Gesundheit“

Erfolgreich abgeschlossen wurde der Fachübungsleiterlehrgang „Fitness und Gesundheit“ den der TV 07 Heubach in seinen Räumlichkeiten in der Wiesentalhalle in Heubach für den Hessischen Turnverband, kurz HTV, durchführte. Fünf Monate dauerte der Lehrgang, der mit einer ausgesprochen anspruchsvollen Prüfung am 15.07.2006 endete. Sechs Wochenenden verbrachten die 24 Teilnehmer, im wesentlichen waren es die Damen der Turnwelt, die den Lehrgang absolvierten, in der Wiesentalhalle, büffelten Theorie und führten viele praktische Übungen aus. „Fitness und Gesundheit“, laut HTV sind das die zentralen Motive für viele Menschen, sich zu bewegen und Sport zu treiben. Demzufolge benötigen die Turn- und Sportvereine auch die entsprechenden qualifizierten Übungsleiter und –leiterinnen, die Gruppen betreuen und anleiten können. Der Lehrgang vermittelt neben bewährten Inhalten und praxiserprobten Angeboten auch neue Strömungen und Trends in 120 Unterrichtseinheiten. Auf der Basis sportmedizinischer und trainingswissenschaftlicher sowie pädagogischer und methodischer Grundlagen ganzheitlicher Gesundheitsförderung hat die Ausbildung unter anderem folgenden Schwerpunkt: Grundlagen der Sportmedizin und Trainingslehre, Ernährungslehre, Grundlagen der Sportgeschichte, aber auch ganz praktische Themen wie Aerobic, Krafttraining, Walking, Nordic-Walking und Jogging, bis hin zu den Trends wie Pilates, Salsa-Aerobic und vieles mehr. Die Lehrgangsteilnehmer mussten für die abschließende Prüfung eines der Themen sowohl in Theorie als auch in Praxis vorbereiten und der Prüfungskommission auch Teile der von ihnen vorbereiteten Übungsstunde vorführen. Wobei die Lehrgangsteilnehmer aus Heubach, zwei sehr unterschiedliche Themen erhielten, Übungsleiterin Tina Theis konnte ihre Prüfung mit einem traditionellen Thema „Aerobic für „Anfänger“ bestreiten, während Uwe Volk, Übungsleiter der Turner, sich mit dem Thema „Schulung der Sinne“ auseinander setzen musste. Laut Uwe Volk waren die Prüfungen sehr anstrengend und auch sehr anspruchsvoll, so dass die Teilnehmer am Abend froh waren, ihren Fachübungsleiterschein C „Fitness und Gesundheit“ in der Tasche zu haben. Und Uwe Volk war glücklich über den bestens verlaufenen Lehrgang, der den Teilnehmern sehr gut gefallen hat. Normalerweise werden diese Lehrgänge im Turnzentrum des HTV in Bad Vilbel veranstaltet. Dies hätte allerdings für die Teilnehmer, von denen viele aus dem Odenwald nach Heubach anreisten, eine sehr viel weitere Fahrt erforderlich und eventuell für den einen oder anderen auch eine Übernachtung erforderlich gemacht. So hatten die Teilnehmer kurze Wege und sie fühlten sich wohl in Heubach und auch gut betreut durch die Vereinsmitglieder des TV 07, der unter anderem auch für die Verpflegung zuständig war. Und seit dem Umbau der Halle ich man auch räumlich gut gerüstet für Veranstaltungen dieser Art, so kann der Raum auf der Empore gut für die Theoriestunden genutzt werden, die Halle für die Übungen und der kleine Saal für die Einnahme der Mahlzeiten. Auch dem HTV sagte der hervorragend organisierte und durchgeführte Lehrgang offensichtlich zu, bei TV 07 ist schon die Anfrage nach der Durchführung eines weiteren Lehrgangs in Heubach eingegangen. (Odenwälder Bote vom 28.07.2006)

Übungsleiterausbildung B Sport in der Prävention – Aufbaukurs „Haltung und Bewegung“

Im Herbst 2007 absolvierte unsere Fachübungsleiterin „Fitness und Gesundheit“ Franziska Johe an zwei kompletten Wochenenden die auf zweiter Lizenzstufe basierende Übungsleiterausbildung B Sport in der Prävention im Bereich „Haltung und Bewegung“. Folgende Themen waren Inhalt dieser Ausbildung: Bau und Funktion des Haltungs- und Bewegungsapparates, Muskeltraining in der Prävention, Muskuläre Dysbalancen erkennen und beheben, Funktionelle Gymnastik in Theorie und Praxis, Mobilisation und Dehnung, Stabilisation und Kräftigung, Haltungsschulung. Zum Ende des Aufbaukurses fand eine schriftliche Lernerfolgskontrolle sowie eine praktische Prüfung statt, die Franziska Johe mit Erfolg abschließen konnte. Sie ist nun berechtigt für gesundheitsorientierte Vereinsangebote das Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit.DTB / Sport pro Gesundheit“ zu beantragen. Voraussetzung ist, dass die Pluspunktangebote thematisch mit dem Aufbaukurs übereinstimmen und die Übungsstunden von ihr durchgeführt werden, da das Qualitätssiegel personenbezogen ist. Ferner kann mit diesem Qualitätssiegel für bestimmte Kursangebote auch eine Bezuschussung durch die Krankenkassen beantragt werden.