TSV 1963 Sensbachtal e.V

Termine Turnen

<<  Oktober 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Gauwandertag 2018

Infos Turnen

Abteilungsleiterin:

 

 

Trainingszeiten

Anmelden

Achtung !
Nur für TSV Mitglieder!
Als Benutzername bitte Vor- und Nachname und im Passwort nur Kleinbuchstaben verwenden!
Anonyme Anmeldungen werden sofort gesperrt!
Der Administrator.

Turnen

Die Abteilung Leichtathletik und Turnen wurde als dritte Sparte des TSV 1963 Sensbachtal e.V. im Jahre 1967 gegründet. Als Übungsleiterin konnte der Vorstand die junge Gisela Oriwal aus Eberbach verpflichten. Die Übungsstunden wurden im Saal des Gasthauses „Zum Lamm“ in Unter-Sensbach abgehalten. Nachdem die Familie Ihrig den Gaststättenbetrieb einstellte und die Räumlichkeiten anderweitig vermietet hatte, mussten sich die Sportlerinnen und Sportler nach einer neuen Übungsstätte umsehen. Bis zur Fertigstellung der Sporthalle fanden die Übungsstunden unter äußerst beengten Verhältnissen im ehemaligen Gasthaus „Zur Linde“ in Hebstahl statt. Die Inbetriebnahme der Sporthalle im Jahre 1970 bedeutete für alle Sporttreibenden einen riesigen Fortschritt. Durch diese Verbesserung der Rahmenbedingungen nahmen auch die Teilnehmerzahlen bei den Übungsstunden immer mehr zu und es konnte weitere Gruppen gebildet werden. Im Jahr 1971 wurde Adolf Menges aus Beerfelden als Übungsleiter für die männlichen Mitglieder der Turnabteilung verpflichtet. Bald bildete sich eine Jedermann-Sportgruppe. Christel Herr und Marion Hartmann besuchten 1982 den Vorturner-Lehrgang und waren danach neben Gisela Oriwal als Übungsleiterinnen tätig. Die beiden übernahmen das Mädchenturnen und Marion Hartmann gründete im Jahre 1983 eine weitere Damengymnastikgruppe, die auf Anhieb sehr guten Anklang fand. Gisela Oriwal baute im TSV auch eine der ersten Jazztanzgruppen im Odenwald auf. Obwohl die Mädchen zumeist nur einige Jahre in der Tanzgruppe aktiv waren und immer wieder neue Kräfte eingebaut werden mussten, gelang es ihr immer wieder eine leistungsstarke Gruppe auf die Beine zu stellen, die auch zahlreiche Wettkämpfe (z. B. bei Deutschen Turnfesten, usw.) erfolgreich absolvierte. Über mehrere Jahre gab es auch eine Knaben-Turngruppe, die von Heinz Kabel betreut wurde. Diese wurde später mit der Mädchen-Turngruppe zum bis heute bestehenden Kinderturnen zusammengeführt. Das Kinderturnen wird bereits seit vielen Jahren aufgrund der hohen Teilnehmerzahl in mehreren Gruppen durchgeführt. 1989 war es, als Marion Hartmann die Mädchentanzgruppe für Kinder gründete. Dies war ein weiterer sehr wichtiger Schritt für eine erfolgreiche Jugendarbeit. Die Mädchen traten bei den Fastnachtsveranstaltungen von TSV und MGV Sensbachtal auf und es dauerte nicht lange, bis mehrere Gruppen daraus wurden. Bis heute erfreuen sich diese Tanzgruppen sehr großer Beliebtheit und sind aus unserem Verein nicht mehr wegzudenken. 1993 gab es dann auch einen Wandel bei der Mädchen-Tanzgruppe von Gisela Oriwal. Von nun an waren dies die Gardemädchen, die mit je einem Gardetanz und einem Showtanz bei den Fastnachtssitzungen auftraten. Diese Tradition hat sich bis heute fortgesetzt. Eine weitere Bereicherung für den TSV war die Gründung einer Aerobic-Gruppe durch Susanne Zimmermann im Jahre 2000. Auch diese Gruppe erfreute sich großer Beliebtheit und ist bis heute ein fester Bestandteil in unserem Verein. Ebenfalls ein beliebtes Angebot ist der Nordic-Walking-Lauftreff, der von Nordic-Walking-Kursleiterin Franziska Johe im Jahr 2007 ins Leben gerufen wurde. Bis heute fest etabliert hat sich ebenso die Übungsstunde in der Trendsportart „Tai Chi“, die 2009 von Hannelore Makropoulou gegründet wurde. Seit März 2013 gibt es beim TSV auch Zumba®- Fitness mit dem ausgebildeten Zumba®-Trainer Steffen Krumpf. Ein Angebot, das bis heute sehr gut angenommen wird und dem TSV einige neue Mitglieder beschert hat.  Als weitere Tanzgruppe ist auch das Männerballett, das einst von Gisela Oriwal ins Leben gerufen wurde, immer noch aktiv. Es wurden noch weitere Übungsstunden wie Inline-Skating, Völkerball, Fit wie ein Turnschuh, TSV-Laufzeit, usw. in unserem Verein angeboten. Diese mussten aber leider nach einigen Jahren aufgrund mangelnder Beteiligung wieder eingestellt werden. Zu den Höhepunkten in den vergangenen 50 Jahren zählten auch die zahlreichen Besuche und erfolgreichen Teilnahmen bei verschiedenen Deutschen Turnfesten.