TSV 1963 Sensbachtal e.V

Termine Leichtathletik

<<  Oktober 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Gauwandertag 2018

Infos Leichtathletik

Abteilungsleiterin:

 

 

Trainingszeiten

Unser Sponsor

VVS Ralf Beisel

Anmelden

Achtung !
Nur für TSV Mitglieder!
Als Benutzername bitte Vor- und Nachname und im Passwort nur Kleinbuchstaben verwenden!
Anonyme Anmeldungen werden sofort gesperrt!
Der Administrator.

Leichtathletik

Ab dem Jahre 1973 wurde vom damaligen Abteilungsleiter Turnen Hermann Ihrig die Leichtathletikabteilung aufgebaut. Das Training übernahm Manfred Holschuh, lizenzierter Fachübungsleiter für Leichtathletik. Er führte die Leichtathletik-Gruppe über 25 Jahre. Da die Außenanlagen auf dem Kleinspielfeld nur bedingt zum Training genutzt werden konnten, fand dieses zumeist in der Sporthalle statt. So fehlte jahrelang selbst eine Sprunggrube mit Anlaufbahn. Außer Laufen und Ballwerfen konnte nichts gemacht werden. Dennoch war der Zulauf zu den Übungsstunden mit bis zu 30 Sportlerinnen und Sportlern so groß, dass eine Teilung der Gruppe erforderlich war. Die Mädchen hatten mittwochs und die Jungen samstags ihre Sportstunde. Um für den Sprint zu üben, ging man meistens auf Waldwege oder auch nach Beerfelden auf die Aschenbahn und die Sprunganlage. Die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Bei Kreis- und Bezirksmeisterschaften wurden die ersten Siege errungen. Nach Gründung der Leichtathletikgemeinschaft Odenwald (LGO) wurde man auch dort Mitglied. Die Leistungen der Sportler wurden durch das überregionale Training in Erbach oder Beerfelden deutlich besser, so dass auch auf Hessischen Meisterschaften beachtliche Erfolge erzielt werden konnten. Leider ließ das Interesse im Lauf der Jahre nach. Zuletzt kamen teilweise nur noch zwei Personen zum Training, so dass sich die Gruppe in  1998 schließlich auflöste. 2008 konnte dann erfreulicherweise wieder eine Leichtathletikgruppe für Kinder ins Leben gerufen werden. Heike Bornholdt, früher selbst erfolgreiche Leichtathletin, konnte hierfür als Trainerin gewonnen werden. Sie führte den Verein in der Leichtathletik endlich wieder zum  Erfolg. Es konnten einige Kreismeistertitel und vordere Plätze im Odenwald-Cup errungen werden. Nach einigen Trainerwechseln wird die Gruppe aktuell vom lizenzierten Fachübungsleiter für Leichtathletik Heinz Kabel und Franziska Johe geleitet.

Desweiteren wird auch das Deutsche Sportabzeichen beim TSV Sensbachtal abgenommen. Auch diese Geschichte geht bis in das Jahr 1975 zurück als Manfred Holschuh, Adolf Menges und Wolfgang Hecker die Prüfungsberechtigung zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens erhielten. Von diesem Zeitpunkt an konnte die Abnahme selbständig im TSV durchgeführt werden. Davor mussten die Abnahmeprüfungen noch in Eberbach absolviert werden. Aktuell sind Heinz Kabel und Franziska Johe die Sportabzeichenprüfer im Verein.